Pflanzen am Fenster

Garteln Am Himmel!

Selbsterntebeet mit Blick über Wien

Ein eigenes Gemüsebeet in Wien? Der Bereich Menschen mit Behinderung macht es möglich: Mit Selbsterntebeeten für Naturbegeisterte Am Himmel im 19. Bezirk in Grinzing.

  • Garteln am Himmel - Garteln am Himmel

    Garteln am Himmel - Garteln am Himmel

  • Garteln am Himmel - Garteln am Himmel

    Garteln am Himmel - Garteln am Himmel

  • Garteln am Himmel - Garteln am Himmel

    Garteln am Himmel - Garteln am Himmel

  • Garteln am Himmel - Garteln am Himmel

    Garteln am Himmel - Garteln am Himmel

  • Garteln am Himmel - Garteln am Himmel

    Garteln am Himmel - Garteln am Himmel

  • Garteln am Himmel - Garteln am Himmel
  • Garteln am Himmel - Garteln am Himmel
  • Garteln am Himmel - Garteln am Himmel
  • Garteln am Himmel - Garteln am Himmel
  • Garteln am Himmel - Garteln am Himmel

 

Zu Saisonbeginn sind die Beete frisch gepflügt und feingemacht und werden den NutzerInnen zur Verfügung gestellt. Fast alles ist möglich: ein einfaches Kürbisbeet ebenso wie ein sich ständig wandelndes Beet mit Radieschen, Salat und vielem wechselnden Gemüse.

Mit den Selbsterntebeeten will die Caritas ein kleines Stück Natur zum Selbstgestalten bieten. Unter der Woche werden die Beete von der Tagesstruktur Am Himmel, wo Menschen mit Behinderung in und mit der Natur arbeiten, gegossen – unterstützt und angeleitet vom pädagogischen und landwirtschaftlichen Fachpersonal. Am Wochenende stellt das Caritas-Team Gießkannen und einiges an Werkzeug zur Verfügung.

Die Selbsterntebeete gibt es in zwei Größen und als saisonales Beet oder als Dauerbeet. Die Dauerbeete können auch über mehrere Jahre genutzt werden. Die Beete finden sich in einem eigenen Areal mit großartigem Ausblick über Wien. Ein Nutzungsvertrag und ein mit einem Schlüssel geregelter Zugang gewährleistet ein gutes Miteinander und klärt den Rahmen ab. So ist es wichtig, die Beete von Unkraut frei zu halten und keimendes Saatgut und empfindliche Jungpflanzen regelmäßig zu kontrollieren. Am Areal dürfen nur Mittel (z.B. Dünger, Pflanzerde) aus zertifiziert biologischer Produktion verwendet werden.